Neuauflage: 28.-29.05.2011 Rassismus - Erscheinungsformen und Widerstandsmöglichkeiten

Ziel des zweitätigen Wochenendseminars ist es, durch Diskussionen, Textarbeit und Kurzfilme einen ersten Einstieg in die Theorien über Rassismus zu bekommen. Fragen wie: „Was ist Rassismus?“, „Wie artikuliert sich Alltagsdiskriminierung?“, „Was versteht mensch unter institutionellem Rassismus?“ sollen theoretisch eingeführt und an praktischen Beispielen diskutiert werden. Davon ausgehend sollen Widerstandsmöglichkeiten ausgelotet und von aktuellen antirassistischen Kämpfen berichtet werden. Ein Schwerpunkt liegt auf der derzeitigen Konjunktur des antimuslimischen Rassismus. Vorwissen ist nicht notwendig.

Referent:
Dr. Tobias Pieper arbeitet zu Einwanderungsgeschichte, Migrationsbewegungen und Rassismus. Er ist Mitarbeiter der Opferperspektive und Autor des Buches „Die Gegenwart der Lager“ (Westfälisches Dampfboot, 2008).

Anmeldung unter info ät zelle79.org, Anruf 2891738, Tresen, direkt.